Vorlesetag am 15.11.2019

 

Wie an jedem dritten Freitag im November stand anlässlich des bundesweiten Vorlesetages das Buch und ganz besonders das Vorlesen im Mittelpunkt. Seit vielen Jahren unterstützen wir diese Initiative, deren Ziel es ist, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und die Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

 

Dabei nahmen die Kinder der unterschiedlichen Jahrgangsstufen an verschiedenen Projekten teil. Die Schüler/innen des vierten Jahrgangs lasen den Kindern der ersten Klasse vor. An vielen gemütlichen Stellen und Plätzen des Schulgebäudes konnte man den Geschichten aus selbst mitgebrachten Lieblingsbüchern oder aus Büchern der Schulbücherei lauschen und beobachten wie die Kleinen an den Lippen der Großen hängen.

 

 

 

 

 

Auch für die zweite Klasse war dieser Tag ein ganz besonderer. Die Kindern durften- mit ihrem Lieblingsbuch im Gepäck- den Christophorus- Kindergarten besuchen, um dort vorzulesen. Natürlich präsentieren alle Zweitklässler stolz sowohl den Kindergartenkindern als auch ihren ehemaligen Erzieherinnen, was sie schon gelernt hatten.

 

Die Drittklässler nahmen gemeinsam mit Detektiv Pfiffig spannende Lese- Krimis unter die Lupe. Bei diesem Projekt verknüpfen die Kinder sinnerfassendes Lesen mit spannender Detektivarbeit und können gleichzeitig das Textverständnis mithilfe der kniffeligen Schreibanlässe überprüfen. Ein tolles Lese- Projekt bei dem die Schülerinnen und Schüler mit Eifer und Freude bei der Sache waren.